Konfliktklärung

Konflikte zwischen Unternehmensangehörigen oder zwischen Gruppen von Unternehmensangehörigen oder zwischen einer Einzelperson und einer Gruppe sind vielleicht nicht schön, aber sie sind relativ normal und tragen auch die Chance in sich, das Unternehmen zu erneuern und voranzubringen.

 

Andererseits können Konflikte natürlich sehr belastend sein und handfeste Krisen heraufbeschwören. Nicht jeder Konflikt ist in der Praxis konstruktiv lösbar. Schwierigkeiten ergeben sich zum Beispiel daraus, dass die Existenz eines Konflikts nicht anerkannt wird und man ihn nicht haben möchte. Oder weil von mindestens einer Seite – bewusst oder unbewusst – der Konflikt als der Weg des geringsten psychischen Aufwandes erscheint. Oder auch, weil die Wurzeln des Konflikts in den Beteiligten aktuell gar nicht erreichbar sind und personelle Veränderungen einer Konfliktklärung vorgezogen werden.

Konflikte in Ihrem Unternehmen müssen nicht bedeuten, dass es offene Auseinandersetzungen oder sogar Mobbing gibt. Vielleicht kennen Sie stattdessen das Phänomen, dass sich jeder in Ihrem Unternehmen Mühe gibt, die Zusammenarbeit aber nicht funktioniert? Gründe und Ausreden das Geschehen prägen, aber kein Vertrauen und kein Teamgeist spürbar ist? Man sich gegenseitig das Wasser abgräbt oder Strategien entwickelt, um offenen Meinungsaustausch zu verhindern und Informationen nicht weiterzugeben?

startklar nutzt für Konfliktklärungen vor allem die Methodik nach Christoph Thomann. Bei diesem stufenweisen Vorgehen geht es zunächst darum, den Konflikt zu benennen und zu akzeptieren, d. h. erst nachdem alle Beteiligten mit ihrem Befinden, ihrem Thema und ihrem Anliegen akzeptiert sind, kann man sich auf Ziele verständigen und passende Lösungen entwickeln. Das Anerkennen und Aussprechen der Realität ist in den meisten Fällen nicht angstfrei zu haben, jedoch hilft startklar den Konfliktpersonen dabei, mit diesen Ängsten umzugehen und damit eine weiterentwickelte Version der Wirklichkeit zu erschaffen.

Zielgruppe:

Kleine und mittlere Unternehmen und Organisationen sowie Einzelpersonen und Teams aus diesen.

Durchführung:

Die Durchführung einer Konfliktklärung erfolgt in einem oder mehreren Terminen entweder durch einen Einzelberater oder durch ein Tandem.
Für die Integration der Konfliktklärungsergebnisse in die tägliche Arbeit im Unternehmen kann nachfolgend ein persönliches Coaching der Konfliktbeteiligten vereinbart werden.

Ihre Investition:

150 € zzgl. MwSt. je Beraterstunde.
Vereinbart werden kann entweder ein fester Zeitrahmen, innerhalb dessen die Konfliktklärung durchgeführt wird, z. B. 4-6 Stunden. Die Wirksamkeit der bis dahin erzielten Ergebnisse wird dann beobachtet.
Alternativ dazu bleibt der Zeitrahmen offen und der Klärungsprozess findet an mehreren Einzelterminen statt.

Der Klärungsprozess kann in Ihrem Unternehmen oder in den Räumen von startklar stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Oder auf Ihre Fragen, Anmerkungen oder Anregungen!  

Dr. Thomas Mill

Ansprechpartner

Dr. Thomas Mill

Telefon 04231 67 144 58

mill@startklar-verden.de

Gerne klären wir mit Ihnen in einem unverbindlichen (telefonischen) Vorgespräch offene Fragen!

Ihr Kontakt zu uns

Hidden
Einwilligung*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Scroll to Top

Anmeldung

Melden Sie sich hier unverbindlich zum Seminar an